Kurse

  • Schwangerschaftsgymnastik und Entspannung
  • In angenehmer Athmosphäre bietet Ihnen der Kurs “Schwangerschaftsgymnastik und Entspannung”/”Fit und Gesund durch die Schwangerschaft” die Möglichkeit zur Steigerung Ihres persönlichen Wohlbefindens durch folgende Kursschwerpunkte: 

    • Vorbeugung und Linderung schwangerschaftsbedingter Beschwerden wie Rückenschmerzen, Kreislaufschwankungen, nachlassende Kondition, Beckenbodenschwäche, Krampfadern, Wassereinlagerungen und Dehnungsbeschwerden
    • gezieltes Training bestimmter Muskelgruppen zur Kräftigung des Bewegungsapparates, was sowohl während der Schwangerschaft, der Geburt, als auch in der anstrengenden ersten Zeit mit Ihrem Kind hilfreich sein wird
    • Üben verschiedener Entspannungstechniken wie autogene Muskelrelaxation, Atemtechniken, Massage und Yogaelemente
    • Vermitteln und Üben bestimmter Bewegungsabläufe und Haltungen für die bevorstehende Geburt
    • Elemente der Haltungs- und Rückenschule
    • Förderung des eigenen Selbstbewusstseins durch Verstehen der biologischen Abläufe in der kommenden Zeit

    Gerne würde Sie unsere Physiotherapeutin zu diesem Kurs immer mittwochs ab 16:00 – 17:00 Uhr, 17:15 – 18:15 Uhr
    bzw. ab 18:30 – 19:30 Uhr
    begrüßen. Wenn Sie mögen, können Sie durch den Erwerb einer 4er Karte im Wert von 40,- Euro ins Wohlfühlprogramm/Präventionsprogramm einsteigen, vorherige telefonische Anmeldung vorausgesetzt.

    Mein Tipp:

    Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse doch mal nach einem Gutschein…
    Dieser wird z.B. bei der AOK für 8 aufeinander folgende Termine angeboten.

  • Geburtsvorbereitung
  • Für eine möglichst selbstbestimmte Geburt empfehlen Hebammen die Teilnahme an einem Geburtsvorbereitungskurs.
    Durch viele Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit werden Sie von mir auf diese wichtige Zeit eingestimmt und praxisorientiert vorbereitet.
    Knapp 10 Jahre lang habe ich selbst in Kreißsälen Deutschlands gearbeitet und kann Ihnen anhand vieler Beispiele und Ihrer eigenen Körperwahrnehmung nahebringen, was, wann, wie und vor allem warum etwas empfohlen wird und welche Alternativen es gibt.
    So gewinnen Sie z.B. durch richtige Atem- und Entspannungstechnik Vertrauen in Ihre eigene Körperkraft und in die Mithilfe Ihres Kindes und erleben die Geburt innerlich achtsam und weich.
    Ihr Partner lernt, Sie effektiv zu unterstützen. Verschiedene Möglichkeiten wie Massagen, mentale Begleitung, praktische Hilfestellung oder konstruktive Korrektur helfen, den Verlauf der Geburt zu erleichtern.

    Kostenübernahme / Preise:
    Die Kosten für die werdende Mütter übernimmt die Krankenkasse.
    Die Teilnahmegebühr für Männer kann evtl. über die Krankenversicherung der Frau erstattet werden.
    Der Kurs beinhaltet insgesamt 14 Stunden, die in der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:00Uhr bzw. von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr an 6 Freitagabenden aufeinander aufbauen.
    Auf Nachfrage können Sie auch an einem Wochenendkurs teilnehmen.
    Die Anmeldung wird zwischen der 15. Und 20. Schwangerschaftswoche empfohlen – gerne in einem persönlichen Gespräch.
    Der Beginn des Kurses liegt dann zwischen der 26. Und 30. Schwangerschaftswoche.

  • Babymassage
  • … – die intensivste Form liebevoller Berührung – …

    Leboyer sagt:

    “Die Berührung ist die Wurzel und so sollten wir auch mit ihr umgehen. Wir müssen unsere Babys so nähren, dass sie wirklich satt werden, innen wie außen. Wir müssen sie mit Wärme und Zärtlichkeit genug und übergenug füttern. Denn das brauchen sie so sehr wie die Milch.”

    Nun möchten Sie ihm diese Wurzeln schenken. Möchten ganz bewußten Kontakt aufnehmen, sind selbst neugierig und achtsam, möchten wissen, wie sie ihr Baby noch besser verstehen, seine Körperwahrnehmnung unterstützen, es frühzeitig fördern und sein Imunsystem stärken können?

    Dann könnte die Babymassage als intensivste Form liebevoller Berührung für Sie beide das Richtige sein.

    Nach indisch – schwedischem Konzept zeige ich Ihnen gerne, wie Sie unter Einbeziehung der Reflexzonentherapie die Grob- und Feinmotorik Ihres Kindes unterstützen, ihm bei Beschwerden helfen, Spannungen abbauen und den nächsten Entwicklungsschritt vorbereiten können.

    Dieser Kurs umfasst 8x1h und beginnt idealerweise zwischen der 6. und 12. Woche ihres Babys.
    Der Kurs findet dienstags von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr und mittwochs von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr sowie freitags von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr statt.
    Er kann mit der Rückbildungsgymnastik kombiniert werden, denn zuvor massierte Babys schlafen gut…

    Da dieser Kurs in kleineren Gruppen stattfinden soll, bitte ich um frühzeitige Anmeldung!

    In der 6. oder 7. Stunde kommt die Fotografin Ina Wildführ und fotografiert (mit Ihrer Erlaubnis) während des Kurses Ihren kleinen Liebling mit Mami, Papi, Plüschtier und neuen Freunden.

    Alle Bilder der Homepage wurden von Ina fotographiert. Schauen Sie doch einfach mal in die Fotogalerie.

  • Rückbildungsgymnastik
  • Um schwangerschaftsbedingte Veränderungen des Körpers wieder auszugleichen, den Körper neu wahrzunehmen und für den Alltag zu kräftigen, übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten eines 8 x 75 minütigen aufeinander aufbauenden Kursprogrammes, zu dem auch Ihr Baby herzlich willkommen ist.

    Im Mittelpunkt stehen die Kräftigung des Beckenbodens, die Entlastung der Rückenmuskulatur, die Stimulation der schrägen Bauchmuskeln und brauchbare Tipps für Ihren Alltag. Überbelastungen können so vermieden werden.
    Durch gezieltes Training lassen sich momentane Folgeerscheinungen der Schwangerschaft lindern, bzw. eventuelle Spätfolgen (z.B. Inkontinenz) vermeiden.

    Je nach Ihrem persönlichen Empfinden wird empfohlen, den Kurs ca. 5-10 Wochen nach der Geburt zu beginnen.
    Die Rückbildungskurse finden immer dienstags von 11:30 Uhr bis 12:45 Uhr und mittwochs von 11:30 Uhr bis 12:45 Uhr sowie freitags von 11.30 Uhr bis 12:45 Uhr statt.
    Gern gehe ich auch auf ganz individuelle Beschwerden ein.

    Mein Tipp:

    Kombinieren Sie diesen Kurs mit der Babymassage - wenn Ihr Kind eine Stunde lang massiert worden ist, bestehen gute Chancen, dass es die meiste Zeit des Rückbildungskurses einfach verschläft. So haben Sie die Möglichkeit, sich ganz auf sich selbst und Ihren Körper zu konzentrieren.
    Natürlich können kleine “Nichtschläfer” auch in das Trainingsprogramm einbezogen werden!

    Melden Sie sich zu diesem Kurs frühzeitig an!

  • Fit mit Baby
  • In angenehmer Athmosphäre bietet Ihnen der Kurs “Fit mit Baby” die Möglichkeit zur Steigerung Ihres persönlichen Wohlbefindens durch folgende Kursschwerpunkte:

    • Vorbeugung und Linderung von Beschwerden (z.B. Rückenschmerzen / Kreislaufschwankungen / Verspannungen / Beckenbodenschwäche / Krampfadern / Wassereinlagerungen usw.)
    • allmähliche Steigerung Ihrer Kondition
    • Straffung des Gewebes und Kräftigung der Bauchmuskulatur
    • Üben von rücken-und beckenbodenschonendem Verhalten im Alltag mit Ihrem Baby

    Gern darf Ihr Baby zuschauen, mitmachen und durch sein zunehmendes Gewicht helfen, Ihren Bewegungsapparat zu kräftigen.

  • Delfi – Kurs – eine Entwicklungsbegleitung im 1. Lbj.
  • Wenn Ihr Baby ca. 1/4 Jahr alt ist und Sie die wachsenden Fähigkeiten in Bezug auf sein Denken, seine Entwicklung, seine Liebesbeziehung zu Ihnen und sein Fühlen ganz individuell fördern möchten, so bietet Ihnen dafür das DELFI-Kursprogramm eine sehr gute Anleitung mit phantasievollen Wahrnehmungs-und Bewegungsspielen, Liedern und kreativem Experimentieren.

    Der Kurs findet Montagvormittag statt. Bitte erfragen Sie die genaue Uhrzeit bei Anmeldung.


Seminare

  • Säuglingspflege
  • Ein Baby zu pflegen, wirft bei vielen (werdenden) Eltern Fragen und Unsicherheiten auf:

    Wie fasse ich mein Kleines an?

    Wie wasche ich es?

    Ab wann darf ich es überhaupt baden?

    Welche Pflegeprodukte sind gut, welche sollte man lieber meiden?

    Wie und wann müssen diese winzigen Nägel geschnitten werden?

    Womit haben Oma und Opa recht, und wo lohnt es sich, über eigene Wege nachzudenken?

    Das alles sind Beispielfragen, auf die Sie in diesem Kurs Antworten finden sollen.

     

    Des Weiteren wollen wir auch auf folgende Themen eingehen:

    Welche Veränderungen durchlebt das Baby bereits im Kreissaal?

    Welche Prophylaxen werden in Sachsen empfohlen?

    Wie ändert sich das Gewicht des Kindes in den ersten Monaten, was sind Wachstumsschübe?

    Welche Vor – und Nachteile haben verschiedene Wickelmethoden und Materialien?

    Wie reagiert ein Kind auf Temperaturveränderungen und welche Kleidung ist sinnvoll?

    Was ist wichtig für Babys Schlaf?

    Was kann man tun, um dem “plötzlichen Kindstod” vorzubeugen?

    Was tue ich bei Hautproblemen des Kindes (Ausschlag, wunder Po,…)?

    Wie kann ich dem Kind bei Blähungen helfen? …

     

    Dieses Seminar hilft Ihnen sehr, scheinbar alltägliche Situationen im Umgang mit Ihrem Baby zu meistern und seine Bedürfnisse besser zu verstehen. Das Seminar findet vierteljährlich als einzelne Veranstaltung von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr statt.

  • Erste Hilfe für Babys und Kleinkinder
  • Dieses Seminar findet vierteljährlich als einzelne Veranstaltung in der Zeit von 18:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr statt.

  • Elterngeld und Zuschüsse
  • -

  • Einkaufsempfehlungen der Peresci – Elterninitiative
  • -

  • Trageberatung – Alternativen zum Kinderwagen
  • -

  • Einrichten einer homöopathischen Kinderapotheke
  • -

  • Einführung von Beikost
  • -